Sie sind hier: Hypnoseausbildung Ausbildungsbaustein 8  
 HYPNOSEAUSBILDUNG
Alles über die Hypnoseausbildung
Ausbildungsbaustein 1
Ausbildungsbaustein 2
Ausbildungsbaustein 3
Ausbildungsbaustein 4
Ausbildungsbaustein 5
Ausbildungsbaustein 6
Ausbildungsbaustein 7
Ausbildungsbaustein 8
Ausbildungsbaustein 9
Ausbildungsbaustein 10
Pädag. Weiterbildung
Heilpraktikerausbildung
Praxis-Coaching
Voraussetzungen
Anmeldung
Termine

HYPNOSEAUSBILDUNG NÜRNBERG- BAUSTEIN 8

Autogenes Training

Jede Heterohypnose (Fremdhypnose) kommt automatisch und katalysatorisch über eine Autohypnose zu Stande. Die Techniken autohypnotischer Verfahren sind in vielerlei Hinsicht in einer Hypnosetherapie einsetzbar, da man die Motivation, Eigenverantwortlichkeit und die Mitbestimmung des Patienten fördert bzw. steigert.

Wir bilden das autogene Training nach J.H. Schultz aus.

Dieser Ausbildungsabschnitt benötigt nicht unbedingt tiefreichende Vorkenntnisse der Hypnose und kann daher unabhängig von Baustein 1 und 2 erlernt werden.

Alle fachlichen Zusammenhänge zum großen Bruder, der Hypnose werden selbstverständlich näher gebracht und geschult.

Nach dieser Ausbildung sind Sie nicht nur in der Lage, das autogene Training selbstständig anzuwenden, Sie sind auch in der Lage, es an andere weiterzugeben (hier ist die Unterstufe gemeint).

Viele Schüler und Lehrer könnten zum Beispiel von diesen Techniken profitieren. Aber auch für bereits geschulte Hypnosetherapeuten bietet dieser Ausbildungsabschnitt eine interessante Ergänzung (in diesem Fall ist es fast schon ein Muss!). Jeder Heilpraktiker und auch jeder Arzt kann diese leichte Methode für sein Fachgebiet einsetzen und nutzbar machen.


Inhalte der Ausbildung

Das autogene Training der Unterstufe:

- relevantes theoretisches Wissen über die Hypnose
- Theoretische Erläuterung und Hintergründe des AT (UT)
- Praktisches Vorgehen bei den einzelnen Übungen

Das autogene Training der Oberstufe:

- Theoretische Erläuterung und Hintergründe des AT (OT)
- Praktisches Vorgehen bei den einzelnen Übungen



Organisation und Ablauf

Ausbildungsort:

Heilpraktikerschule und Ausbildungszentrum Elann Cor

Jahnstr. 5
91207 Lauf a.d. Pegnitz

Dauer der Ausbildung:

4 Unterrichtseinheiten a 3 Stunden

Die Unterrichtseinheiten finden je 2 mal im Monat statt. Sie erlernen in diesem Baustein eine inovative Selbsthilfetechnik, welche es Ihnen ermöglicht die Selbsthypnose professionell anzuwenden.

Sollte es die Ausbildungsdynamik ergeben, dann besteht die Möglichkeit nach dem offiziellen Ende der Ausbildung weitere Supervisionsstunden anzuhängen.


Ausbildungskosten:

210 €

inkl. Unterlagen, kalten Getränken und einem kleinen Imbiss in den Pausen

Im Anschluss der Ausbildung erhalten Sie das Teilnahme-Zertifikat "Autogenes Training zur Selbsthypnose" des Ganzheitlichen Institutes Elann Cor.


Klicken Sie hier für Ihre Anmeldung.


Druckbare Version